Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Gebackenes Wintergemüse mit Rosmarin und Äpfeln

Gebackenes Wintergemüse mit Rosmarin und Äpfeln

Ein Wohlfühlrezept für die kalte Jahreszeit. Gerne mit Blattsalat und frischem Brot servieren.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1,5 kg gemischtes Wurzelgemüse (z.B. Pastinaken, Möhren, Kartoffeln)
  • 300 g Rosenkohl
  • 5 EL Olivenöl
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 3 säuerliche Äpfel
  • einige Zweige Rosmarin

 

 

 

Kartoffeln, Äpfel und Rosmarin
Media Folder: 

Rosmarin, Möhren und Pastinaken
Media Folder: 

 

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Wurzelgemüse schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Rosenkohl putzen. Das Gemüse in einem großen Bräter mit Öl, Salz und Pfeffer mischen und ca. 25 Minuten im Ofen schmoren. Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit den Rosmarin waschen und grob zerpflücken. Die Äpfel mit der Schale achteln und das Kerngehäuse entfernen. Beides auf dem Gemüse verteilen und weitere 15-20 Minuten backen. Die Garzeit variiert je nach Ofen und Gemüsesorte, deshalb immer einmal testen, damit das Ganze nicht zu Brei zerfällt.

Wer mag, serviert noch einen Dip aus Schmand und Joghurt, gewürzt mit Salz und Pfeffer, dazu.

 

 

Autor: 
DieKüche
Kategorie: 
Bewertung: 
You voted 2. Total votes: 1692