Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Hühnermobilställe suchen neues Zuhause

Biohennen AG wirbt für Öko-Huhn-Einstieg per Mobilstall
Die Erzeugergemeinschaft Biohennen AG sucht Bäuerinnen und Bauern, die sich für Hühnermobilställe interessieren. Denn mit einem Mobilstall gelinge der Einstieg in die Bio-Legehennen-Haltung im überschaubaren Rahmen. Die Mobilställe sind ausschließlich in bäuerlichen Familienbetrieben im Einsatz, um Bio-Legehennen artgerecht zu halten.
Hühner bei einem mobilen Hüherstall

Etwa so, wie bei Peter Hartl: Der Landwirt hält 1.000 Hühner, die ein abgestecktes Areal seines insgesamt 18 Hektar großen Haselnussgartens bewohnen und dabei auch die spezifischen Schädlinge der Haselnuss vertilgen. Ist der "Hühnerhof" abgeweidet, wird der Mobilstall per Seilwinde auf die nächste Parzelle verzogen - bis zu sieben Mal. Dann kehrt das Hühnerhaus auf die "Ausgangsparzelle" zurück, wo inzwischen das Grünzeug nachgewachsen ist. Die Hühner halten den Boden nicht nur schädlingsfrei, sie düngen ihn gleichzeitig und durch den beständigen Wechsel der Auslaufflächen wird die Belastung durch Krankheitserreger verringert.

Für diese Art der boden- und hühnerfreundlichen Haltung sucht die Erzeugergemeinschaft Biohennen AG neue Bäuerinnen und Bauern - auch, um sie für das Hahn-Henne-Ei-Projekt zu gewinnen: Ein Projekt für das Zweinutzungshuhn - und gegen das Kükentöten.

Interessenten für das Mobilstall-Projekt wenden sich bitte an:

Magdalena Amberger
Telefon: 0177/ 822 19 22
E-Mail: m.amberger@diebiohennen.de

Die Biohennen AG ist eine Erzeugergemeinschaft von traditionell wirtschaftenden Bäuerinnen und Bauern und hat mit ihrer Marke "Die Biohennen" bundesweit den höchsten Standard in der Hühnerhaltung und Eierproduktion.

 

Autor: 
BIO-MV
Unternehmen
Bewertung: 
Total votes: 1101