Der blühende Naturgarten – Das Staudenbeet

15.09.2018
Naturschutzstation Schwerin
Am Strand 9
19061 Schwerin

Gartenseminar am 15. September in der Naturschutzstation Schwerin

Einzelne sommerblühende Wild- und Kulturstauden, die im naturnahen Garten ökologische Bedeutung haben, werden vorgestellt. Außerdem lernen die TeilnehmerInnen mehr zur Standorteinschätzung, standortgerechter Pflanzenwahl und unterschiedliche Methoden zur Anlage von Staudenbeeten. Dabei soll ein Verständnis dafür entwickelt werden, dass einmal angelegte Staudenbeete sich durchaus dynamisch verändern und weiter entwickeln dürfen.

Die TeilnehmerInnen haben Gelegenheit, exemplarisch eine individuelle Staudenplanung aus einer überschaubaren Anzahl von bekannten Pflanzen zu erstellen. Fragen zur Auswahl von Pflanzgut, Pflanzung und Pflege werden besprochen und praxisnah dargestellt.

Die Kosten betragen 40 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis zum 7. September möglich in der Naturschutzstation Schwerin, Tel. 0385- 477 33 744, E-Mail: naturschutzstation@nabu-mv.de.


 

Autor: 
BIO-MV