BNE auf der Streuobstwiese - Seminar "Vielfalt verbindet Natur und Gesellschaft"

29.10.2018 bis 30.10.2018
Jugendwaldheim Steinmühle
Steinmühle 2
17237 Carpin

Streuobstwiesen   können   viel   leisten, um   zukunftsfähige Entwicklung   zu   vermitteln, nicht   nur   ganz   physisch   mit leckeren Äpfeln, Schafen oder Bienen, als landwirtschaftliches  Gut  oder  durch  große  Artenvielfalt.  Das Seminar  möchte  dieses  zu  Grunde  legend , Bildungsakteure zum   Thema   Streuobst   zusammen   bringen.   Sowohl   der Fachaustausch  als  auch  theoretische Grundlagen  werden ausreichend   Raum   bekommen.  

Nach der   erfolgreichen Veranstaltung  2017  in  Tellow  geht  es  darum,  das  Erfahrene zu  vertiefen  und  konkreter  in  die  Vielfalt  der  Streuobstwiese einzutauchen.

Programm:

Zielgruppe: Antragsstellende, Lehrer*innen der Grundschule und der Sek. I, pädagogische Kräfte in der Sozialarbeit und an Kindertagesstätten

Referentin: Frau Ulrike  Gisbier, Akademie für Nachhaltige Entwicklung M-V. Güstrow

 

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 begrenzt.


 

Autor: 
BIO-MV