Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Sind Sie ein Ostseebauer?

Wettbewerb zum/zur WWF Ostsee-LandwirtIn des Jahres
Die Ostsee ist überdüngt. Mehr als die Hälfte von diesem Zuviel an Nährstoffen stammt aus der Landwirtschaft. Wenn man das Binnenmeer schützen will, muss man sich also besonders auch an die Landwirte wenden. Sie haben es in der Hand, die Nährstoffverluste auf einzelbetrieblichem Niveau zu vermindern.
Wettbewerb: WWF Ostsee-LandwirtIn des Jahres

Mit der Auslobung des Titels „WWF Ostsee-LandwirtIn des Jahres“ will der WWF Landwirte im gesamten Ostseebereich dazu anregen, eine aktive Rolle im Kampf gegen die Überdüngung einzunehmen. Und wer könnte das besser als die Bio-Bauern?

Der Wettbewerb wurde im Jahr 2009 vom WWF und der Swedbank in Zusammenarbeit mit dem Baltic Farmers Forum for the Environment (BFFE) und Bauernverbänden in den Ostseeanrainerstaaten ins Leben gerufen. In den teilnehmenden Ostseeanrainerstaaten wird je ein nationaler Preisträger von einer Jury ausgezeichnet. Unter den nationalen Preisträgern wird ein Gewinner für den gesamten Ostseeraum gewählt. Jeder der nationalen Preisträger erhält 1.000€ als Preisgeld und der von einer international besetzten Jury gewählte Gesamtsieger bekommt 10.000€.

Bewerbungsfrist ist der 30. April 2015. Detaillierte Informationen findet man unter www.wwf.de/ostseepreis

Foto: Fotolia.com / © shorty25

Autor: 
BIO-MV
Aktionen
Bewertung: 
Total votes: 946