Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Herr Backhaus und die Pflanzenschutzmittel

Da lese ich doch am letzten Freitag den 13., das der Minister Backhaus mahnt, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf das nötige Maß zu beschränken.

Ohne Pflanzenschutzmittel sei ein Schutz vor Schadorganismen und die Erhaltung der Pflanzengesundheit nicht möglich…. und es gehe hier (so wörtlich) „also auch um die Sicherung des Erntegutes in der Landwirtschaft – zugespitzt: um unser täglich Brot.“
Das ist ja mal wieder so eine halbgrüne Floskelei: Einerseits den besorgten „Öko“ miemen, andererseits den Menschen erklären dass es ohne Pflanzenschutzmittel nicht geht!
Also: Vorsicht vor Bio-Brot!? Keine gesunden Pflanzen auf Bio-Höfen!? Hilfe!!!
Wie soll es denn dann mit dem Ausbau des Ökolandbaus funktionieren, wenn selbst so fachlich versierte Politiker wie Till Backhaus dem naturnahen und umweltgerechten Wirtschaften auf Öko-Höfen immer noch nicht über den Weg trauen?
Daran sollten wir arbeiten, meint Biobauer Georg Jahn.

Autor: 
Georg Jahn
Kategorie: Landwirtschaft
Bewertung: 
Total votes: 1157